Trainiere regelmäßig, so wirst Du schnell Leistungsfortschritte machen und Dein Fitnesszustand wirkt sich positiv auf Wohlbefinden, Stresstoleranz und Leistungsfähigkeit aus.

Beginne jede Trainingseinheit mit einem 10-15minütigem Aufwärmprogramm. Bestandteile können ein kurzes Einlaufen und abwechslungsreiche Aufwärm- und Lockerungsübungen sein, die Spaß machen.

Laufstil. Laufe mit flüssigen, gleichmäßigen Laufschritten, ganz leicht nach vorn gebeugtem Oberkörper, locker mitschwingenden Armen und mit aufrechter Kopfhaltung. Versuche auf der Ferse oder dem ganzem Fuß zu landen und über den Mittelfuß bis hin zur Großzehe abzurollen. Vermeide dabei Sprungbewegungen.

Benutze zur optimalen Trainingssteuerung ein Herzfrequenzmessgerät. Dies gibt Dir genaue Auskunft über die Belastungsintensität. So kannst Du verschiedene Trainingsbereiche besser aussteuern und Dich vor Überforderung schützen.

Trainiere vielseitig, ein Ballspiel oder andere Ausdauersportarten können ebenso reizvoll sein.

Halte Dich in der Umgebung von hoch motivierten Sportlern auf, so fällt das Training leichter und Du kannst Deine Trainingserfolge mit anderen Sportlern teilen.

Lächle, das Laufen wird Dir Lebensfreude vermitteln, als Ausgleich zum beruflichen Alltag dienen und zu mehr Vitalität verhelfen.